Losgeblättert: Unser Lieblingsbuch im September.

Aim Coaching. Coachup Your Life. Lieblingsbuch.

Safari des Lebens.

John Strelecky, dtv Verlagsgesellschaft.

Als passionierte Safari-Fans muss uns dieses Buch einfach faszinieren. Dennoch ist es auch eine Inspiration, wenn Du der afrikanischen Weite nicht so viel abgewinnen kannst. Schliesslich geht es um Träume. Um die fünf grossen Ziele im Leben. Die Big 5. Wie Du diese erkennen und verwirklichen kannst. Um ein erfülltes, glückliches Leben zu führen. All dies in einen kurzweiligen Roman verpackt. Hast Du Lust, Jack und Ma Ma Gombe auf ihrer abenteuerlichen Reise zu begleiten?

UND WOHIN WOLLTEST DU SCHON IMMER REISEN?

Tierisch gut: Unsere Lieblings-Coachingfigur im September.

Aim Coaching. Coachup Your Life. Lieblings-Coachingfigur.

Das Erdmännchen.

Es streckt und reckt sich. Behält den Überblick und ist stets wachsam. Das Erdmännchen hat es uns angetan. Insbesondere, da dieses putzige Kerlchen sehr gesellig ist und viel für die Gruppe macht. Beispielsweise hält immer ein Erdmännchen Wache und schützt so die Gemeinschaft.

Dieser quirlige Geselle gehört natürlich unbedingt in unsere tierische Mannschaft, die wir in unseren Coachings einsetzen. Denn die Figuren unterstützen unsere Coachees spielerisch dabei, sich selbst wahrzunehmen und das Unbewusste an die Oberfläche zu lassen. Doch werden wir konkret:

WO HAST DU ERDMÄNNCHEN-EIGENSCHAFTEN: Was machst Du gerne in Gemeinschaft und für die anderen?
UND IN WELCHEN BEREICHEN WILLST DU MEHR ERDMÄNNCHEN SEIN: Wo möchtest Du mehr Überblick haben?

Jetzt gibt’s was aufs Ohr: Unser Lieblingssong im September.

Aim Coaching. Coachup Your Life. Lieblingssong.

Don't stop me now.

Song von Queen. 1978.

Kein Wenn. Kein Aber. Manchmal wollen wir einfach nur durchstarten und keine Einwände hören. Für diese und andere Fälle lassen wir Freddie ran. Freddie Mercury und Queen und ihr grandioser Song Don’t stop me now.

«Tonight, I'm gonna have myself a real good time
I feel alive and the world I'll turn it inside out, yeah
And floating around in ecstasy
So don't stop me now don't stop me
'Cause I'm having a good time, having a good time.»

UND WO LÄSST DU DICH NICHT AUFHALTEN?

Jetzt Don't stop me now auf YouTube hören

Just did it: Unsere Lieblingsübung im September.

Aim Coaching. Coachup Your Life. Lieblingsübung.

Date Deine Sehnsucht!

Du hast einen Traum, eine schwelende Sehnsucht? Wie wäre es, Dich mit Dir selbst zu verabreden und Termine in Deiner Agenda zu buchen, in denen Du Deiner Sehnsucht Raum und Zeit gibst?

Schreibe zunächst alle Dinge und Aktivitäten auf, die Du mit Deiner Sehnsucht verbindest. Es können kleinere und grössere  sein, Erlebnisse mit anderen und mit Dir allein. Buche nun für die nächsten vier Wochen Termine in Deiner Agenda, in denen Du Deine Sehnsucht lebst und feierst. Falls sich Deine Sehnsucht ändern sollte, sammle und vereinbare neue Sehnsuchtsdates mit Dir.

VIEL SPASS BEIM DATEN!

Film ab: Unser Lieblingsmovie im September.

Aim Coaching. Coachup Your Life. Lieblingsmovie.

Stanford-Rede von Steve Jobs.

Rede bei der Abschlussfeier der Stanford Universität. 2005.

Wir machen Dinge und fragen uns, ob diese wirklich sinnvoll sind. Ob sich unser Einsatz lohnt. Manchmal zeigt es sich jedoch erst im Nachhinein, wie kostbar es z.B. ist, das Studium abzubrechen und einen Kalligraphie-Kurs zu belegen. Steve Jobs, Mitgründer und langjähriger CEO von Apple, hat dies getan. Und erzählt davon in seiner sehr persönlichen Rede bei der Abschlussfeier der Stanford Universität. Legendär. Und ungemein inspirierend.

WAS HAST DU IN DEINEM LEBEN GETAN, DASS ERST IM NACHHINEIN WERT- UND SINNVOLL FÜR DICH WAR?

Wir schliessen mit einem Zitat von Steve: «Don’t let the noise of others’ opinions drown out your own inner voice. And most important, have the courage to follow your heart and intuition. They somehow already know what you truly want to become. Everything else is secondary.»

Ich will die ganze Rede auf YouTube hören

Die drei Fragezeichen: Unsere Lieblingsfragen im September.

Aim Coaching. Coachup Your Life. Lieblingsfragen.

- WAS SAGST DU EINEM FREUND, DER NICHT AN SICH GLAUBT?
- WOBEI VERGISST DU DIE ZEIT?
- WIE MÜSSTEST IN DEN NÄCHSTEN ZWÖLF MONATEN LEBEN, DASS DU IN EINEM JAHR SAGEN KANNST, ES WAR EIN GUTES JAHR UND DU BEREUST NICHTS?